Cookie-Einstellungen

Dieses Werkzeug hilft Ihnen bei der Auswahl und Deaktivierung verschiedener Tags / Tracker / Analysetools, die auf dieser Website verwendet werden.

Essentiell ? ?
Marketing ? ?

„Millionenshow“ in den Apotheken: Zwei Millionen Antigentests in zwei Tagen abgegeben

Mehr als 400 Personen positiv auf COVID-19 getestet

Montag und Dienstag wurden von Österreichs Apotheken zwei Millionen Gratis-Antigentests an die Bevölkerung abgegeben, das entspricht einer Million Tests pro Tag. Für die kommende Woche ist die Lieferung von weiteren fünf Millionen Tests geplant, für Woche drei sind es sogar elf Millionen.

Die Test-Bereitschaft der Bevölkerung ist groß. Eine Momentaufnahme von Mittwoch, 14:00 Uhr, zeigt, dass für diese Woche bundesweit noch rund 50 Prozent der Apotheken über Kontingente verfügen. „Es gibt angesichts der großen, für die kommenden Wochen zugesagten Liefermengen keinen Grund, die Apotheken zu stürmen“, beruhigt Mag. pharm. Dr. Gerhard Kobinger, Präsidiumsmitglied der Österreichischen Apothekerkammer.

Es sei schon eine große Herausforderung für die Apothekerinnen und Apotheker gewesen, die Tests innerhalb eines Wochenendes in Packungen zu je fünf Stück zu bündeln und anschließend kontrolliert zu verteilen, berichtet der Apotheker-Standesvertreter. „Mit Stolz können wir behaupten, dass wir die erste große Hürde bravourös genommen haben, dafür spreche ich allen Apothekenteams meine höchste Anerkennung und meinen aufrichtigen Dank aus. Großes Lob auch an alle Personen, die sich für ihren Infektionsstatus interessiert haben und beim Abholen der Tests in den Apotheken so geduldig waren.“

Corona-Schnelltests in Apotheken: 400 Positiv-Testungen

Auch mit ihrem Angebot zur Durchführung von Corona-Schnelltests leisten die Apotheken einen bedeutenden Beitrag zur Überwindung der Pandemie. Die Aktion läuft seit 8. Februar, derzeit beteiligen sich schon fast tausend Apotheken. Bei mehr als 400 Personen konnte durch dieses Testangebot eine COVID-19-Infektion nachgewiesen werden.
Kobinger zeigt sich erfreut: „Eine unbemerkte Ansteckung weiterer Menschen konnte dadurch verhindert werden. Das ist auch gesundheitspolitisch ein großer Erfolg.“

OTS-Aussendung der Österreichischen Apothekerkammer vom 03. März 2021

Rückfragen & Kontakt:
Österreichische Apothekerkammer
Kommunikation
Tel: +43 1 404 14 - 600
E-Mail: presse@apothekerkammer.at