Druckfenster schliessen
Apothekerkammer: Gratulation an Bundesministerin Brigitte Zarfl
 
Standesvertretung der österreichischen Apothekerinnen und Apotheker sieht verantwortungsvolle Regierungsarbeit gesichert
 
Im Namen der Österreichischen Apothekerkammer gratuliert deren Präsidentin Mag. pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr Frau Dr. Brigitte Zarfl zur heute erfolgten Ernennung zur Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz.

„Ich sehe die Angelobung von Frau Dr. Zarfl als verdiente Bestätigung ihres bisherigen Wirkens und mit Recht als Vertrauensvotum für verantwortungsvolle Regierungsarbeit. Sie kennt das Arbeits- und Sozialressort bestens und war auch als Sektionschefin parteiübergreifend anerkannt. Die Österreichische Apothekerkammer hat sich zuletzt bei zahlreichen gesundheitspolitischen Themen, die sich auch im Regierungsprogramm 2017 – 2022 wiederfinden, stark engagiert. Ich hoffe auf die Fortsetzung einer erfolgreichen, von wechselseitigem Verständnis getragenen Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsressort und wünsche der neuen Frau Bundesministerin alles Gute und viel Erfolg“, erklärt Mursch-Edlmayr.

„Die Österreichische Apothekerkammer bedankt sich bei Vorgängerin Mag. Beate Hartinger-Klein für die gute Zusammenarbeit“, ergänzt Vizepräsident Mag. pharm. Raimund Podroschko.

OTS-Aussendung der Österreichischen Apothekerkammer vom 3. Juni 2019

Fragen an:
Österreichische Apothekerkammer
Presse und Kommunikation
Mag. Elisabeth Ort, Wolfgang Müller, MA
Tel.: 01 404 14 - 600
Mobil: 0664/ 16 15 849
E-Mail: presse@apothekerkammer.at